Getrocknet und frisch, direkt beieinander

Ich liebe getrocknete Blumen, Pflanzen und Samenstände…
Im Herbst gibt es so viele schöne bizarre Formen. Man muss nur die Augen aufmachen und sich bedienen.
Besonders hübsch finde ich die Mischung von beidem, frisch und trocken.
Hier also ein Beispiel mit frischen Nelken und getrocknetem Bärenklau (vorsicht bei Allergikern) den ich weiß angesprüht habe und dem einjährigen Silberblatt,
dass sich gerne wie Unkraut im Garten verbreitet, aber einfach hübsch aussieht.

 

Veröffentlicht von Wandelroeschen

Gefällt euch, was ich mache? Dann hinterlasst mir gern ein Kommentar, oder liked mich auf Facebook. Ich freu mich drüber! Lieben Gruß, Roxi

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*