Riesenspekulatius-Rezept, würzig und einfach lecker!


Zutaten:

250 g Butter
200 g Zucker
1 Eiweiß
500 g Mehl
1 große Priese Salz
1/2 TL Kardamom
1 TL Zimt
1/2 TL gem. Nelken
1/2 TL Backpulver

Zubereitung:

Butter und Zucker kremig rühren, alle Zutaten dazu geben und gut durchkneten. Nicht verzweifeln, der Teig ist durch das wenige Ei ein bisschn störrisch…
Dann mind. 1 Stunde, besser 12 Std. kaltstellen.
Ofen auf 200 ° vorheizen.
Der Teig kann dann ausgerollt und mit beliebigen Formen ausgestochen werden. Plätzchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und bei 200° ca. 10–15 Min. backen.

Für die Riesenkekse könnt ihr natürlich auch einfach eine große, beliebige Form aus dem Teig schneiden.
Ich habe dafür einen alten, bei ebay ersteigerten Spekulatius-Model genommen. Solltet ihr auch so etwas haben, einfach mit etwas Öl einstreichen, dick mit Mehl besieben, überschüssiges Mehl abklopfen.
Dann den Teig in die Form drücken. Den überstehenden Teig mit einem Messer glatt abstreifen und dann den Keks auf das Backblech stürzen.
Später könnt ihr noch die Muster mit Zuckerguss nachzeichnen.

Veröffentlicht von Wandelroeschen

Gefällt euch, was ich mache? Dann hinterlasst mir gern ein Kommentar, oder liked mich auf Facebook. Ich freu mich drüber! Lieben Gruß, Roxi

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*