Riesenbohnen in Tomatensoße

Riesenbohnen in Tomatensoße
Als ich gestern beim “Türken” war, hat mich eine Dose Riesenbohnen angeschaut und mit großen Augen gesagt:

“Nimm mich mit, meine dicken Böhnchen sind doch sooo lecker!”

Und da ich mir letztes Jahr tatsächlich ein einfaches und schnelles Rezept für diese weißen Kraftbomben überlegt habe, landete sie tatsächlich  in meiner Tasche.
Ich weiß schon, dicke Bohnen oder Bohnen allgemein sind nicht jedermanns Sache. Oder sagen wir so: Irgendwie sind sie den meisten Menschen einfach unsympathisch.
Aber dieses Rezept ist so schön mediterran und perfekt für heiße Tage! Dazu ein krosses Stück Ciabatta, das die köstliche Soße aufsaugt und schon seid ihr glücklich, versprochen!
Also traut euch einfach ran an die Dinger!

Zutaten:
1 große Dose Riesenbohnen (800 g Füllgewicht)
1 kleine Dose geschälte Tomaten (400 g Füllgewicht)
2-3 EL Olivenöl
1/2 mittlere rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Hand voll glatte Petersilie
3-4 Blätter frischer Salbei
1 TL Fenchelsamen
Salz, Pfeffer, Zucker zum Abschmecken

 Zubereitung:
Die Bohnen auf ein Sieb schütten, kurz abspülen und abtropfen lassen. Mit den Dosentomaten und dem Öl in eine Schüssel geben (große Tomatenstücke etwas zerkleinern). Die Zwiebel schälen und würfeln, den Knoblauch schälen und fein hacken, die Petersilie und den Salbei waschen und trocken schütteln, dann ebenfalls hacken. Die Fenchelsamen im Mörser zerstoßen. Alles zu den Bohnen geben. 1 Teelöffel Zucker hinzugeben, kurz durchmischen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schon fertig!

Riesenbohnen in Tomatensoße
Riesenbohnen in Tomatensoße

Veröffentlicht von Wandelroeschen

Gefällt euch, was ich mache? Dann hinterlasst mir gern ein Kommentar, oder liked mich auf Facebook. Ich freu mich drüber! Lieben Gruß, Roxi

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*