Abends gekocht, nächsten Tag gegessen

Fruchtiges Gulasch für die Mittagspause an kalten Tagen

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber etwas leckeres selbstgekochtes mit zur Arbeit zu nehmen ist doch das Beste oder? Erst recht wenn es in diesen kalten Tagen herzhaft und wärmend ist. Deswegen habe ich nach der Arbeit noch in der Küche dieses Gulasch gezaubert. Der nächste Arbeitstag kann also kommen!

Reicht für ca. 6 Personen
Kochzeit ca. 2 Stunden

Zutaten:

1 kg Rindergulasch
5 kleine bis mittelgroße Paprika
1 kleinen Sellerieknolle
1 große Zwiebel
7 Knoblauchzehen
1/4 l Rotwein
1200 g geschälte Tomaten (3 kleine Dosen)
50 g Butter & Öl zum Anbraten
1 EL Zucker
1 TL Kreuzkümmel
2 TL Paprikapulver
2 TL Thymian
1 TL Ingwer (Pulver oder Frisch)
Salz
Pfeffer
150 g Schlagsahne

Zubereitung:

Sellerie putzen, waschen und in Würfel schneiden. Paprika und Zwiebeln ebenfalls putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Knoblauch schälen und hacken.
Ca. 3 EL Öl und 50 g Butter im Topf heiß werden lassen. Das Fleisch portionsweise (im großen Topf bis zu 500 g zur Zeit) von allen Seiten scharf anbraten. Pfeffern und Salzen. Gesamtes Fleisch wieder in den Topf geben. Gewürze in einem Mörser zerstoßen und mit dem Fleisch und 1 EL Zucker kurz anbraten.
Gemüse und Knoblauch hinzugeben und mit dem Wein ablöschen, geschälte Tomaten hinzufügen. Kurz umrühren, dann ca. 2 Stunden köcheln lassen.
Nach ca. der hälfte der Zeit die Sahne hinzufügen und nochmals kräftig mit Pfeffer und Salz abschmecken.


Einen Guten!

Veröffentlicht von Wandelroeschen

Gefällt euch, was ich mache? Dann hinterlasst mir gern ein Kommentar, oder liked mich auf Facebook. Ich freu mich drüber! Lieben Gruß, Roxi

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*