Wahre Wandelkünstler

Natürlich mach ich nicht immer nur selber sondern schnüffel auch gerne mal herum und schaue mir an, was andere machen. An diesem Wochenende bin ich auf richtige DIY-Perlen gestoßen. Beim Bummel über den Weihnachts- & Kunsthandwerkermarkt auf dem Landgestüt Traventhal sind mir einige Aussteller besonders positiv aufgefallen. Zwei davon möchte ich euch vorstellen. 1. N. Rothe – Altes Leinen und Weißwäsche Altes Leinen, Deckchen, Garn, kombiniert mit Textilfarbe und handwerklichem Geschick. Frau Rothe macht wirklich wunderschöne Einzelstücke wie Kissen, Duftsäckchen, Geschenkanhänger, Tischwäsche, Servietten… Leider ist das Internet nicht Ihre Sache. Bei Interesse einfach anrufen! Tel: 04348 / 8538 2. Wood Art Holz in ursprünglicher Form gehalten – fein geschliffen aber … Weiterlesen

Nachschub gefällig?

 Meine Eltern wollen einen neuen Fußboden. Dielen sollen es sein. Dabei sind sie auf eine Firma bei Bad Segeberg gestoßen die uns das Herz aufgehen lässt: Historische Baumaterialien Glasenapp. Hier lagern alte Türen, Balken, Fliesen, Beschläge, Dielen, Backsteine, Zäune… Alles wird restauriert, aufgearbeitet und bei Kunden neu eingebaut! Herr Glasenapp Senior begrüßt uns freundlich und untermauert seine Fachkompetenz mit lockeren Sprüchen und trockenem Humor. Auf dem gesamten Grundstück türmen sich die Fundstücke! Ein einziges Paradies für alle, die noch schöne Hingucker für Garten oder Haus suchen! Historische Baumaterialien Glasenapp An der B432 in 23795 Mözen Tel.: 0162/5812107 M@il: hibau-glasenapp@web.de

“Salattunke” Flohmarktfund

Es ist einfach Glückssache! Die meisten Flohmärkte sind ja überladen mit Billig-Zeugs und fliegenden Händlern. Aber manchmal! Manchmal findet man noch schöne Sachen, wie diese alten Flaschen. Überbleibsel eines Krämerladens, die nun von dem Enkel für 1 € verkauft werden. Da lacht sowohl mein Antiquitäten- als auch mein Grafik-Designerherz angesichts dieser alten authentischen Labels und den toll variierenden Flaschenfarben! Mit getrockneten Dahlien und roten Gräsern, verzieren sie nun mein Fensterbrett.