Terrassen-Wandel Vol. 01

Ihr fragt euch vielleicht schon so etwas wie: Hä, wat? Garten? Aber das ist kein Scherz. Ich interessiere mich sehr für Pflanzen und alles was da kreucht und fleucht. Mit meiner “gartenbesessenen” Mama habe ich schon immer gerne in der Erde gebuddelt und Papa hat auf dem Spaziergang durch den Wald alle Bäume, Tiere und Pflanzen abgefragt. Ein gesundes Halbwissen wäre also vorhanden. Zur Zeit sind meine Möglichkeiten, was das Hobby-Gärtnern angeht, aber leider begrenzt. Wir haben nur eine Terrasse mit einem Mini-Beet, in einem Hamburger Hinterhof. Das ist in der Stadt allerdings schon großer Luxus und ich bin total froh, dass wir es uns nach Feierabend hier gemütlich machen … Weiterlesen

Feierabend mit Bauernfrühstück

Heute gibt´s was schnelles! gekochte Kartoffeln vom Vortag und Zwiebeln in einer Pfanne goldig anbraten, Steinpilze (frisch oder getrocknet) dazugeben und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer pikant würzen. Zum Schluss eine große Hand voll frischen Spinat (gut waschen) hinzufügen, kurz umrühren. 2 verschlagene Eier rein, stocken lassen, erneut abschmecken, FERTIG! Lecker

Abgefahrenes Übertopf-DIY für Hyazinthen aus Pappmaché

Sehnsuchtsvolle Blicke werfe ich den Primeln, Narzissen und Hyazinthen zu, die sich bereits in den Blumengeschäften tummeln. Aber irgend etwas hält mich davon ab sie zu kaufen! Ich zwinge mich dazu, noch ein bisschen auf sie zu verzichten damit die Freude darüber später noch größer ist. Hört sich ganz schön verkorkst an, oder? Ja, dass habe ich mir auch gedacht und mich dazu entschieden schon mal ein paar schöne Frühlingsideen zusammenzutragen. Hier mein erstes Frühlingsdeko-DIY: Fallen die Hyazinthen euch auch immer um, sobald sich die Blüte vollständig entfaltet hat? Das gibt dann eine Sauerei und die Pflanzen sind hin. Also habe ich mir selber ein paar Blumentöpfe gebastelt! Und zwar … Weiterlesen

Leckere Erdbeerbomben oder auch Erdbeer-Aprikosen-Konfekt

Ich habe vor einiger Zeit etwas für mich entdeckt: Das Fruchtkonfekt Erdbeer Rhabarber von Alnatura. Ich liebe es. Sooo herrlich saftig, süß-säuerlich, fruchtig… Total gut wenn man abends vor dem Fernseher noch was süßes braucht, aber nicht zu Weingummi oder Schokolade greifen will. Allerdings ist das fruchtige Bio-Vergnügen leider etwas teurer als normaler Süßkram. Da frage ich mich natürlich sofort: “Kannst du das nicht auch selber machen?”  Schnell war die Packungsrückseite studiert und die Zutaten lasen sich recht einfach: Feigen, getrocknete Erdbeeren und Rhabarber, Mandeln… Wenn ich also an gefriergetrocknete Früchte herankomme, sollte der Rest einfach sein. Super, dass ich dafür so schnell eine Bezugsquelle gefunden habe. Wie sollte es … Weiterlesen

Herzhafter Auflauf mit Hack und Gorgonzola

Kennt ihr dieses Verlangen nach herzhaft-fleischigen Gerichten, dass sich einstellt, nachdem man sich die Woche über bei der Arbeit mit labberigem Kantinenessen, Asia-Suppen und Falaffel-Rollen am Leben erhalten hat? Ich habe das regelmäßig. Dann muss was fleischiges her. Mit Kartoffeln oder Nudeln und richtig viel Würze. “Frikadellen!” sagt mein Verlobter. Aber da ich zur Zeit keine Pfanne besitze und auch keine Lust zum Frikadellen-Formen hatte, war klar: Es muss ein Auflauf her. Mit viiiiel Käse und Hack-Tomatensoße… Der Gorgonzola bringt den kleinen Kick in die Soße! Also, hier ist er: Nudelauflauf  mit Hacksoße und Gorgonzola Zutaten: Für 4 Portionen 3 EL Olivenöl 500 g Rinderhack 1 Gemüsezwiebel 3 Knoblauchzehen Salz, … Weiterlesen

Sonntagsessen mit Rote Bete

Eigentlich wollte ich euch ja meinen geliebten Rote Bete-Salat zaubern. Hähnchenbrust und Rote Bete habe ich am Freitag schon gekauft. Leider war dann gestern nach dem Brautkleid-Aussuchen-Marathon mit meiner Schwester keine Zeit mehr (juhu, ich werde heiraten). Und nun ist Sonntag und die anderen Zutaten fehlen. Ich habe mir also schnell was neues einfallen lassen. Hähnchenbrust in Honig-Gewürz-Marinade auf Kartoffel-Rote Bete-Mus mit Baslamico-Schalotten Hört sich schön hochtrabend an, oder? Hier ist mein Rezept dazu: Zutaten für 2 Personen 2 Hähnchenbrüste 500 g Kartoffeln 250 g Rote Bete (vakuumiert) Petersielie 2 Schalotten 4 EL Balsamico Creme 1/4 l Rotwein 1 TL Tomatenmark 50 g Butter Pfeffer, Salz, Zucker Für die Marinade: … Weiterlesen

Weihnachtskarte “Freebie”

Noch schnell Geschenke einpacken? Euch fehlt aber eine nette Weihnachtskarte? Dann einfach auf dickeres Papier drucken, ausschneiden und fertig! Die sind von mir, für euch. Einfach so. Zu Weihnachten! Ich hoffe sie gefallen! Liebste Grüße und schöne Weihnachten euch allen! Roxi Zum Download benutzt bitte diesen Link: WandelroeschenWeihnachtskartenFreebie

Adventskaffee

Es ist sooo nett, Weihnachtsmusik, Kaffeeduft, leckere Kuchen und Weihnachtsplätzchen – und dann so etwas: Eisregen, Schnee, Chaos. Also bleiben die Gäste lieber zu Haus, als eine Stunde Fahrt mit Schlitterpartie zu riskieren. Da lobt man sich doch eine gute Freundin, die spontan noch zum Verzehr der Leckereien vorbeikommt! Und ich habe mir so viel Mühe gegeben… Besonders die Scones-Schnecken mit Kirschen aus der LECKER-Bakery vol.2 waren eine Herausforderung. Meine Küche sah hinterher nach “Hausschlachtung” aus. Die Kirschsoße war einfach überall. Aber was solls: Sie waren sooo lecker und mit Recht auch der “Liebling der Redaktion”. Meine Freundin favorisierte allerdings die Orangen-Tarte (auch LECKER-Bakery) die in etwas abgewandelter Form (Frischkäse … Weiterlesen

Riesenspekulatius-Rezept, würzig und einfach lecker!

Zutaten: 250 g Butter 200 g Zucker 1 Eiweiß 500 g Mehl 1 große Priese Salz 1/2 TL Kardamom 1 TL Zimt 1/2 TL gem. Nelken 1/2 TL Backpulver Zubereitung: Butter und Zucker kremig rühren, alle Zutaten dazu geben und gut durchkneten. Nicht verzweifeln, der Teig ist durch das wenige Ei ein bisschn störrisch… Dann mind. 1 Stunde, besser 12 Std. kaltstellen. Ofen auf 200 ° vorheizen. Der Teig kann dann ausgerollt und mit beliebigen Formen ausgestochen werden. Plätzchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und bei 200° ca. 10–15 Min. backen. Für die Riesenkekse könnt ihr natürlich auch einfach eine große, beliebige Form aus dem Teig schneiden. Ich … Weiterlesen

Advent Advent! Meine Deko mit Kranz-diy, Papiertannen, und Riesenspekulatius

Die Weihnachtszeit ist da. Ja, ich weiß! Auch wenn ich etwas spät dran bin, ich hoffe meine Deko gefällt euch und ihr könnt euch das ein – oder andere abschauen. Ein paar Dinge habe ich mir natürlich auch abgeschaut und werde die Seiten hier dementsprechend verlinken… Viel Spaß beim Stöbern! 1. Ein großer Lichterkranz aus Clematisranken und einem Beerenkranz von Butlers Zuerst benötigt ihr einen großen Rebenkranz. Ich habe mir selber einen aus einer alten Clematis-Ranke zusammengetüdelt. Diesen umwickelt ihr dann einfach mit einer LED-Lichterkette. Achtet darauf, dass das Ende mit Stecker am unteren Ende des Kranzes landet. Schaltet die Lichterkette dabei ein, so seht ihr besser, ob die Lichter … Weiterlesen